Direkt zu den Inhalten springen

Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit basiert auf der  EU-Richtlinie 2016/2102.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend will, dass alle Inhalte auf www.kinder-ministerium.de barrierefrei zugänglich sind. Das heißt, dass auch Menschen, die zum Beispiel nicht so gut sehen oder hören können, alles auf der Website verstehen können.

Dafür gibt es zwei Gesetze: Das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) und die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV).

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen der BITV

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit (Stand: 05.05.2021) gilt für die aktuell im Internet erreichbare Version dieser Website. 

Alle für die Prüfung ausgewählten Webseiten wurden als BITV/EN 301 549-konform bewertet.

Prüfbericht

Grundlage für den BITV-Test ist die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) vom 21. Mai 2019. Der Test bezieht also die neuen Anforderungen der WCAG 2.1 mit ein.
Der WCAG-Test basiert auf den Web Content Accessibility Guidelines 2.1 vom 5. Juni 2018.
Ausführliche Informationen zu den Prüfverfahren: www.bitvtest.de.

Kontakt

Solltest Du merken, dass die Website www.kinder-ministerium.de für Dich nicht barrierefrei ist, dann kannst Du Dich an den folgenden Kontakt wenden:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Referat ÖA
Glinkastraße 24
10117 Berlin

Telefon: 030 18 555 - 0
E-Mail: internetredaktion(at)bmfsfj.bund.de

Schlichtungsverfahren

Wenn Du der Meinung bist, dass Du einen Nachteil hast, weil die Website www.kinder-ministerium.de nicht barrierefrei für Dich ist, dann kannst Du Dich an den folgenden Kontakt wenden:

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
10117 Berlin

Telefon: 030 18 527 2805
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de
Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de