Direkt zu den Inhalten springen

HappyBirthday,Kinder-rechte!

Hurra, die Kinderrechte feiern ihren 30. Geburtstag. Damit die Kinderrechte im ganzen Land noch bekannter werden, gehen sie auf eine Reise quer durch Deutschland. Der Kinderrechte-Bus macht in vielen Städten Halt. Vielleicht ja auch in Deiner Stadt. Schau doch mal unten in den Tourdaten nach!

DeineBustour

Beim Bus gibt es viele Spiele und Mitmachaktionen rund um die Kinderrechte – für Kinder und Erwachsene. Es gibt Hörgeschichten, eine Fotostation, Bastel- und Spiel-Angebote und vieles mehr. Im Film siehst Du, was es rund um den Bus alles zu entdecken gibt.

Hierwarenwir!

Ein Mädchen mit blauer Jacke steht vor einem Holztrichter und ruft hinein. Dieser Holztrichter ist an einer Wand befestigt und ist ein Teil der Mitmachstation zum Recht auf Schutz vor Gewalt.

München

JuKi-Festival

Münchens Kinder lernen, laut „Nein!“ zu sagen.

Der Kinderrechte-Bus parkt vor einem großen Gebäude, das mit Holz verkleidet ist. Direkt vor dem Bus sind bunte Mitmachstationen zu den einzelnen Kinderrechten aufgebaut. Ein großer Baum steht mitten auf dem Platz.

Berlin

Große Geburtstagsfeier im FEZ

40 Jahre Spaß, Abenteuer und Lernen.

Familienministerin Franziska Giffey steht mit einer Gruppe von Erwachsenen und Kindern zusammen. Sie hält ein aufgeschlagenes Fotoalbum in den Händen. Man sieht darin das Ortsschild von Koblenz und weitere Fotos vom Tour-Stopp in dieser Stadt.

Berlin

Weltkindertagsfest

Zu Gast beim größten Fest zum Weltkindertag.

WoistdasKinder-Ministerium?

Hallo! Suchst Du das Kinder-Ministerium? Dann bist Du hier genau richtig. Die Seite des Kinderministeriums wird neu gemacht. Deshalb ist gerade nicht so viel los. Bald findest Du hier eine ganz neue Seite. 

Mit dem Kinder-Ministerium hast Du Einblick in die Welt der Politik. Du erfährst, wer die Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ist und wofür sie sich einsetzt. Sei gespannt auf interessante Storys, Filme und Hörgeschichten.

Bei Fragen oder Anmerkungen zur Kinderrechte-Bustour oder dem Kinder-Ministerium schreibt uns einfach eine e-Mail.

Hier lang